*
Sprachauswahl






englischfranzösisch

Menu
Ferienhof Ferienhof
Ferienwohnungen Ferienwohnungen
Farm holidays Farm holidays
Gîte à la ferme Gîte à la ferme
Alpines Steinschaf Alpines Steinschaf
Rasse des Jahres Rasse des Jahres
Zuchtgeschichte Zuchtgeschichte
Rassebeschreibung Rassebeschreibung
Aktuelles und Rückschau Aktuelles und Rückschau
Zuchttiere Zuchttiere
Wolle Wolle
Eigenschaften der Wolle Eigenschaften der Wolle
Schafschur Schafschur
Verarbeitung der Wolle Verarbeitung der Wolle
Workshops Workshops
Produkte Produkte
Wollprodukte Wollprodukte
Bioprodukte Bioprodukte
Markttermine Markttermine
Bildergalerie Bildergalerie
Kontakt & Impressum Kontakt & Impressum
blindblock

namensblock-links

Viktor Prusko und
Birgit Keßler-Prusko
Tel.  08039 / 9072192

e-mail:
info@arche-alpines-steinschaf.de

Eigenschaften der Wolle

Wolle ist eine Naturfaser mit hervorragenden Eigenschaften:

Wolle ist wärmeisolierend und temperaturausgleichend, da die Wollwaren
sehr viel Luft enthalten (bis zu 85% ihres Gesamtvolumens).

Wolle ist feuchtigkeitsaufnehmend; die Wollfaser kann in ihrem Inneren bis
zu einem Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen ohne sich
feucht anzufühlen. Die Feuchtigkeit wird schneller als bei Baumwolle nach außen
abgegeben. Dadurch entsteht ein angenehmes Tragegefühl.

Wolle ist an ihrer Oberfläche schmutz- und wasserabweisend.

Wolle ist pflegeleicht, da sie durch ihre natürliche Selbstreinigungs-
funktion
Gerüche durch Lüften leicht wieder abgibt. Außerdem ist sie knitterfrei,
da die Wollfaser sehr elastisch ist.

Wolle ist ein nachwachsender Rohstoff.


Schafschur 

 nach oben

Alpine Steinschafe werden zweimal im Jahr
geschoren. Die Schafschur findet vor der Weidesaison im Frühjahr und vor der Stallsaison im Herbst statt.
Da Hausschafe keinen natürlichen Fellwechsel zwischen Sommer- und Winterfell durchführen, ist eine Schur durch den Menschen erforderlich.
Die Schafschur liefert uns nicht nur die hochwertige Wolle, sie ist auch für das Wohlbefinden der Tiere notwendig.

Die Schafe werden von einem erfahrenen Schafscherer schonend und mit viel Gefühl geschoren.

  

 

Die Rohwolle wird anschließend nach Farben sortiert.


Schafschur im Mai 2009

Verarbeitung der Wolle

nach oben


Waschen

Die Rohwolle wird schonend und umweltverträglich nur mit Quellwasser, Seife und Soda gewaschen.

Trocknen
Anschließend wird die Wolle getrocknet und aufgelockert.

Kardieren
Um die Wolle für die weitere Verarbeitung vorzubereiten, muss sie kardiert (gekämmt) werden. Dabei werden die Wollfasern parallel ausgerichtet. Die kardierte Wolle ist als Vlies oder als Kardenband erhältlich.


Kardierte Wolle im Vlies

 

Spinnen

nach oben

Um aus der kardierten Wolle ein Garn herzustellen, muss die Wolle versponnen werden. Dies kann entweder von Hand -mit Handspindel und Handspinnrad- oder maschinell erfolgen.

  Oberhachinger Handspinngilde                       handgesponnene Wolle                maschinengesponnene Strickwolle


Walken

nach oben

Aus dem Garn kann auch ein Strickstoff hergestellt werden, der anschließend gewalkt wird. Durch diese Behandlung wird das Produkt wasser- und windabweisend, bleibt aber atmungsaktiv und wärmend.


Walkweste vom Alpinen Steinschaf    Walkmütze vom Alpinen Steinschaf

Stricken

nach oben

Aus dem Garn können dann die verschiedenen Strickerzeugnisse hergestellt werden.


                             Troyer und Rundhalspullover vom Alpinen Steinschaf


Weben

Aus dem gesponnen Garn können auch Stoffe gewebt werden. Aus der handversponnen Wolle des Alpinen Steinschafs stellen wir handgewebte Kissenhüllen und Wolldecken her.

 

Filzen

nach oben

Die kardierte Wolle ist das Ausgangsprodukt für die Herstellung von Filzprodukten. Diese können sowohl von Hand als auch maschinell hergestellt werden.
Die Wolle vom Alpinen Steinschaf eignet sich hervorragend zum Filzen. Es gibt sie in verschiedenen Naturtönen.
Bei den Filztechniken unterscheidet zwischen Nassfilzen und Nadelfilzen. Beim Nassfilzen wird das Wollvlies mit Wasser und Seife bearbeitet. Dies Technik wird zur Herstellung von Bekleidung, wie Jacken, Schals und Schuhen sowie für Accessoires eingesetzt.
Zum Nadelfilzen benötigt man eine Spezialnadel. Kleinere Werkstücke, wie Figuren oder Schmuck werden häufig mit dieser Technik hergestellt.


gefilzte Produkte vom Alpinen Steinschaf

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail